Blick auf EbenshausenDie CreuzburgWerrabrücke bei CreuzburgFahrradbrücke bei EbenshausenWasserwandern auf der WerraBlick auf BischofrodaPfingsturnier in MihlaBannerbild
     +++  Zutritt zur Verwaltung nach 3G-Regel  +++     
     +++  Testmöglichkeiten für Bürgerinnen und Bürger  +++     
     +++  Silvester ohne "Dinner" ...  +++     

Mihla "Cuxhofwichtel" - Kita des ASB

Vorschaubild

An der Delle 11 a
99831 Amt Creuzburg OT Mihla

Telefon (036924) 42062

Öffnungszeiten:
Mo - Fr: 06.00 - 17.00 Uhr

Leiterin:     Susann Rohfeld

Träger:      Arbeiter-Samariter-Bund RV Südwestthüringen e.V.

Lage:         Am Ortsrand von Mihla

Kapazität:  93 Plätze

 

Die Kindertagesstätte "Cuxhofwichtel" in Mihla ist eine zertifizierte Mutter/Vater-Kind Kur Beratungsstelle, die für alle Familien zugänglich ist.

 

Elternbeitragssatzung der Kita "Cuxhofwichtel"

 

 Nutzungsordnung der Kita "Cuxhofwichtel"

 

 

[Flyer KITA Cuxhofwichtel]

 

 

Blick in einen Gruppenraum

Blick in einen Gruppenraum

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

  

 

 

 

 


Aktuelle Meldungen

Und wieder ist ein Wichteljahr vorbei

(14. 01. 2022)

 

Die Cuxhofwichtel wünschen allen Kindern und ihren Familien, Verwandten, Bekannten, Freunden und Unterstützern ein gesundes neues Jahr 2022 voller Hoffnung und Zuversicht mit vielen tollen Momenten und Eindrücken und bedankt sich zeitgleich für das stetig entgegengebrachte Vertrauen und die wertvolle Unterstützung und Anerkennung unserer Arbeit mit den Kindern.

Zum Ende des Jahres zeigte sich auch der Weihnachtsmann ganz Coronakonform bei den Cuxhofwichteln, doch leider konnte sich der bärtige Mann im roten Gewand nur aus sicherer Entfernung den Kindern präsentieren, was den ein oder anderen wahrscheinlich sehr freute. Dank der großzügigen Spende, welche wir seit Jahren durch die Firma ATP Klebetechnik aus Buchenau entgegennehmen dürfen, fiel der Geschenkesack des Weihnachtsmannes sehr üppig aus. Kurz vor Weihnachten überbrachte uns Herr Naxel von ATP wieder persönlich die Spende, von der wir eine vielseitig einsetzbare Wasserbahn, 2 tolle Baum- Tipizelte, 2 neue Schubkarren, Bagger, Kipplaster und neues Sandspielzeug anschaffen konnten. Somit konnten wir die Augen unserer Wichtelkinder mal wieder zum Leuchten bringen und unser pädagogisches Spielzeug auf dem täglich genutzten Kitawichtelgarten erneuern und aufstocken. Vielen lieben Dank noch einmal an die Firma ATP, die unsere Kita jährlich so großzügig unterstützt.

[Die Freude war groß]

Foto zur Meldung: Und wieder ist ein Wichteljahr vorbei
Foto: Der Weihnachtsmann hält sich an die Corona-Regeln

Süßes oder Saures?!

Jede Menge süße Cuxhofwichtel in Form von Monstern, Skeletten, Gespenstern und Co durften unsere Kita zur Halloweenparty besuchen und sich an dem toll vorbereiteten Buffet mit allerlei Auswahl satt essen. Das passend geschmückte Haus mit einer Vielzahl an geschnitzten Kürbissen von den Kindern, Spinnendekoration und die richtige Beleuchtung machten unsere Einrichtung stundenweise zum kindgerechten Gruselkabinett. Es wurde ausgelassen getanzt und gesungen sowie die Bedeutung der Halloweenfeier besprochen. Verschiedene Bastelideen zum Thema wurden angeboten und schmückten Haus und Flur. Eine Stärkung in Form von selbstgemachter Zuckerwatte brachte die Wichtelaugen zum Leuchten und waren ein kleiner Vorgeschmack auf das bevorstehende Sammeln der Süßigkeiten am Abend des Reformationstages, auf den sich die Kinder sooooo sehr freuten. Durch den von  Corona bestimmten Alltag war dies mal wieder eine gern gesehene Abwechslung für Groß und Klein.

schaurige Grüße von den Cuxhofwichteln

Foto zur Meldung: Süßes oder Saures?!
Foto: Süßes oder Saures?!

1,2,3…schon wieder ist ein Jahr vorbei!

 

Kaum haben uns die letzten Schulanfänger verlassen, stehen schon wieder die nächsten Cuxhofwichtel mit Zuckertüte und Schulranzen vor der Grundschule. Auch in diesem Jahr trafen uns die Einschränkungen der Coronapandemie sehr und wir konnten unsere Traditionen nicht wie gewünscht planen und durchführen. Dennoch haben wir die verbleibende Zeit mit unseren Schulanfängern bestmöglich genutzt und Ihnen mit einen wunderschönen Abschlussfest und erlebnisreichen Sonderausflügen einen würdevollen Abschluss der so prägenden Kitazeit ermöglicht.

Neben all den anderen Schulanfängern in diesem Jahr wünschen wir aber ganz besonders unseren 13 Wichteln Rafael, Toprak, Clemens, Elisabeth, Alex & Alex, Boris, Mara, Arthur & Daria, Henry, Felix und Nick alles erdenklich Gute für den Schulstart und die bevorstehenden neuen Abenteuer in den kommenden Jahren. Wir sind glücklich, euch ein Stückweit auf eurem Lebensweg begleitet zu haben und euch als liebevolle und selbstbewusste Persönlichkeiten in die Welt zu entlassen mit der Hoffnung, dass euch das ein oder andere Kitafest ab und zu auf einen Besuch zurücktreiben wird.

Alles Gute wünscht das Cuxhofwichtelteam

Foto zur Meldung: 1,2,3…schon wieder ist ein Jahr vorbei!
Foto: Schulanfänger 2021

Bei der Feuerwehr wird der Kaffee kalt

(27. 08. 2021)

„Bei der Feuerwehr wird der Kaffee kalt“ Das ist das absolute Lieblingsbuch von Marinas Schulanfängern. In Mihla gibt es ja auch eine Feuerwehr. Schon ganz lange haben wir einen Besuch im Feuerwehrhaus geplant. Endlich hat es geklappt. Sarahs Vorschulkinder haben wir gleich mitgenommen.

Die ganze Familie Mayer hat uns im Mihlaer Stützpunkt empfangen. Papa Markus ist Ortsbrandmeister, Mama Anika ist für die Brandschutzerziehung verantwortlich und Tochter Colien ist in der Jugendwehr engagiert. Am tollsten war aber, dass unser Kindergartenkind Neymar auch schon mit dabei ist.

Wir haben gelernt, was Feuer zum Brennen bringt, womit man z.B. einen Ölbrand löscht und welche Telefonnummer man anrufen muss, wenn es brennt, oder wenn ein Unfall passiert ist. Das wussten schon viele Kinder.

Was ein Feuerwehrmann anziehen muss, wenn er einen Einsatz hat, haben wir uns dann angesehen und gelernt, dass der Feuerwehrmann sich immer zuerst selbst schützen muss, um dann helfen zu können. Dann ging es endlich in die große Halle, wo die Feuerwehrautos stehen. Alle waren begeistert, was so ein Fahrzeug alles dabei hat, um gut helfen zu können. Am Ende des Rundganges zeigte uns Markus noch das ganz neue multifunktionale feuerrote Feuerwehrfahrzeug …. echt beeindruckend. Für dieses Feuerwehrauto wird noch ein Name gesucht, da fällt uns doch bestimmt was Gutes ein.

Abschließend konnten sich alle noch bei Löschübungen mit einem echten Löschschlauch erproben. Neymar bediente den Hydranten. Das war sehr cool und alle hatten mega Spaß!!

Doch die Krönung dieses tollen Vormittages war die Fahrt mit dem neuen Feuerwehrauto durch das ganze Dorf zurück in die Kita.

Wir bedanken uns sehr herzlich bei Familie Mayer, die für uns einen halben Tag ihres Urlaubes opferten. Die Kinder und Erzieher sind total beeindruckt von der Leidenschaft und dem Engagement mit denen die Kameraden täglich im Einsatz sind. Es ist gut zu wissen, dass man im Ernstfall auf sie zählen kann. Ein beruhigendes Gefühl!

Mit Sicherheit werden einige unserer Kinder bald kleine Feuerwehrfrauen und -männer werden.

Die“ Cuxhofwichtel“

[Der Helm passt schon fast]

Foto zur Meldung: Bei der Feuerwehr wird der Kaffee kalt
Foto: Das neue Feuerwehrauto

Unsere Jüngsten können jetzt mit Spaß matschen

Mit großen Kinderaugen entdeckten die Kinder hinter dem Kindergarten auf dem Freigelände, wo die Kleinsten in unserem Garten zu finden sind, die neue Matschküche. Gerd Möller, der kreative Opa unserer kleinen Lea, hat wieder gezaubert. Mit gesponserten Paletten der Firma RABEN Logistik und allerhand anderen Dingen, wie alten Obstkisten aus dem Familienbesitz, einer Waschschüssel mit Abfluss und Kellen, Schöpflöffel und Rührschneebesen baut er uns eine Matschküche deluxe mit integriertem Wasseranschluss. Durch ein kleines Dach ist die Küche witterungsbeständig und die Kinder können hier mit Sand, Wasser und anderen Naturmaterialien matschen und experimentieren. Diese neue Spielumgebung ist perfekt für kleine Küchen-Outdoor-Fans, die es lieben mit Sand und Wasser kreativ zu werden. Schon beim ersten Kochevent wurden Schlamm-Smoothies gemixt, Sandkuchen gebacken und eine Matschsuppe mit Graseinlage gereicht. Durch den integrierten Backofen, die aufgemalten Herdplatten, Regale, Hakenleiste mit Zubehör und das Abwaschbecken mit Wasserhahn ähnelt die Küche, welche gleich neben der neuen Sandkiste steht, einer echten Küchenzeile in Naturoptik.

 

Wir bedanken uns herzlich für die gelungene Überraschung passend zum Kindertag!

 

Liebe Grüße sagen die Kinder und das Team der Cuxhofwichtel

 

[Vielen Dank an Opa Möller]

Foto zur Meldung: Unsere Jüngsten können jetzt mit Spaß matschen
Foto: Erster Test

Unser Kindergarten wird bunter!

Wir sagen DANKE an die Gärtnerei Möbius in Mihla, die uns helfen, den Garten unserer Kindertagesstätte immer bunter werden zu lassen. Die vielen Blümchen, die jetzt unsere Blumenkästen und die Rabatten rund um unsere Sandkiste schmücken, brachte uns Familie Möbius direkt in den Kindergarten. Die Kinder halfen mit viel Freude sie einzupflanzen und darauf zu achten, dass sie jeden Tag gegossen werden. Durch die Arbeit im Garten werden alle Sinne der Kinder angesprochen. Riecht jede Blume gleich? Wie fühlt sich ein Regenwurm an? Wie riecht eine Wiese und wie frisch gemähtes Gras? Haben alle roten Blumen im Garten exakt denselben Farbton? Welcher Vogel singt da? Genau diese Fragen  können wir im Kita-Alltag klären, wenn die Kinder in unserem Außengelände die Natur hautnah erleben. Wir sammeln gemeinsam Erfahrungen, experimentieren und entdecken täglich zwischen Blumen gießen, Hochbeete auflockern und Pflanzen in die Erde setzen, neue Abenteuer. Gartenarbeit bedeutet immer auch Bewegung und Spaß an der frischen Luft. Was in Zeiten von Corona, die durch viele Entbehrungen für unsere Kinder gekennzeichnet sind, eine willkommene Abwechslung bietet.

 

Ein herzliches DANKESCHÖN sagen die kleinen und großen Wichtel!

[Gute Pflege ist alles]

Foto zur Meldung: Unser Kindergarten wird bunter!
Foto: Fleißige Helfer


Fotoalben


Fotoalbum KITA Cuxhofwichtel
KITA Cuxhofwichtel
11. 11. 2013