Wasserwandern auf der WerraDie CreuzburgBlick auf BischofrodaFahrradbrücke bei EbenshausenPfingsturnier in MihlaBannerbildBlick auf EbenshausenWerrabrücke bei Creuzburg

Von der Frucht ins Glas -Apfelsaftpressen in der Johanniter-Kita Wichtelburg


Bild zur Meldung: Von der Frucht ins Glas -Apfelsaftpressen in der Johanniter-Kita Wichtelburg

Creuzburg. Dass Apfelsaft richtig lecker schmeckt, wissen viele Kinder. Aber wie aus dem schönen rotbackigen Apfel ein Apfelsaft wird, das können nicht alle Kinder erleben.
In der Johanniter- Kita Wichtelburg war es nun zum ersten Mal soweit: es wurden gemeinsam selbst gesammelte Äpfel gepresst!
Zu verdanken ist dies einer Kooperation des Naturparks Eichsfeld-Hainich-Werratal, der das Projekt ins Leben rief und durch Fördermittel dem Heimatverein Wolfsbehringen die Anschaffung einer Apfelpressanlage ermöglichte. Diese wandert als sehr praktisches Mit-Mach-Beispiel im Herbst durch Kindergärten und Grundschulen der Region.
Das Kita-Team rund um Yvonne Zilian und Ortsteilbürgermeister Ronny Schwanz nahmen sich im Vorfeld viel Zeit, um die Aktion vorzubereiten und durchzuführen. Bereits in der Woche zuvor hatten die Kindergartenkinder sich die Apfelbäume am Werraufer angesehen und zusammen die süßen Früchte geerntet.
Am Sonntag, dem 25.09.2022 war es endlich soweit:1,5 Tonnen gesammelte Äpfel wurden zu reinem Apfelsaft gepresst. Unterstützung erhielten die Kinder und deren Eltern, oft auch Großeltern und Erzieher der Kita durch die Mitglieder des Landschaftspflegevereins „Creuzburger Ziegen“e.V. und der Creuzburger Feuerwehr. Diese bauten nicht nur die Apfelpresse auf, sondern leiteten an und erklärten den Kindern und Eltern alle Arbeitsschritte und Geräte.
So befüllten die Kinder zu allererst die Apfelwaschanlage und das machte schon mal richtig Spaß. Noch begeisterter waren die fleißigen Kindergartenkinder, als die Äpfel in den „Apfelschredder“ zum Zerkleinern purzelten. Im Anschluss landeten die geschredderten Apfelstückchen in der Apfelpresse, aus der am Ende frischer Apfelsaft lief. Natürlich musste da auch einmal probiert werden, bevor der Saft abgefüllt wird. Nun wurde der Saft noch kurz erhitzt und dann abgefüllt.
Am Ende kamen fast 500 Liter feinster Apfelsaft zusammen, den Kinder, Eltern und Großeltern noch warm mit nach Hause nahmen. Der Erlös des Verkaufs wird in die Ausgestaltung des Bauraumes fließen. Vielen Dank an alle Apfelsaftkäufer für die großartige Unterstützung! Lasst es euch gut schmecken!
Prima fanden es die Kinder auch, dass die saftlosen, gepressten Apfelstücke an die Tiere verfüttert werden. Auf alle Fälle war es ein tolles Erlebnis und ein lehrreicher Tag auch für die Großen, der allen bestimmt noch lange in Erinnerung bleibt.
Ein herzliches Dankeschön an alle HelferInnen aus den Familien, Vereinen und MitarbeiterInnen der Johanniter-Kita und den Ortsteilbürgermeister Herrn Schwanz!
Wir freuen uns auf nächstes Jahr, wenn es wieder heißt „An die Presse – fertig – los“.

Das Team der Johanniter- Kita Wichtelburg

Weitere Informationen