Mihla

Vorschaubild

Die Gemeinde Mihla mit OT Buchenau hat etwa 2.133 Einwohner (Stand 31.12.2018) und liegt am Mittellauf der Werra am Südhang des Hainichs. Das Dorf zählt zu den ältesten im mittleren Werratal und kann auf eine über 1200 jährige Vergangenheit zurückblicken.

In Mihla haben sich zahlreiche historisch bedeutsame Sehenswürdigkeiten erhalten, wie das Graue und das Rote Schloss, Gerichtsplätze (der Propel und der Anger) und viele Fachwerkhäuser, darunter das Pfarrhaus (um 1581) und das bekannte "Hölzerkopfhaus" (um 1608).
Das Graue Schloss, einstige Wasserburg der Herren von Mihla aus dem 12. Jahrhundert, wurde seit 1536 unter der Ritterfamilie von Harstall zum Renaissanceschloss umgebaut. Das Gebäude befindet sich heute in privater Hand und wird als Gaststätte und Hotel genutzt.

Das Rote Schloss wurde 1581 im Auftrag der Herren von Harstall errichtet. Die St. Martinskirche ist romanischen Ursprungs und hat einen wunderschönen Schnitzaltar, ein in seiner Art einmaliges Kunstwerk im Westthüringer Raum.

Das solarbeheizte „Dr. Ernst Wiedemann" Schwimmbad mit seinen modernen Anlagen und Campingmöglichkeiten sorgt für eine erholsame und erlebnisreiche Freizeitgestaltung im Sommer.

Die Infrastruktur des Ortes wird vor allem durch mittelständische Industrie und Handwerksbetriebe bestimmt. Hier gibt es zahlreiche Versorgungseinrichtungen, Lebensmittelmärkte, Arzt- und Zahnarztpraxen, eine Regelschule, eine Bibliothek, zwei Kindertagesstätten, einen Jugendclub, einen Seniorenclub, eine Kegelhalle, eine Postfiliale und einige Wohngebiete.

Durch seine Lage ist Mihla touristischer Knotenpunkt an der Nahtstelle von Hainich und Werratal mit Bootsanleger mit Rastplatz, Bootsverleih und einem Info-Punkt. Auch der Werratal-Radweg führt durch den Ort.

Zu den ältesten und wohl auch schönsten Traditionsfesten, welches in allen acht Gemeinden gefeiert wird, gehört das Kirchweihfest. Weitere zum festen Bestandteil des Jahresverlaufes gewordene Höhepunkte in Mihla sind die Karneval-Veranstaltungen, das Gospelkonzert, das Spring- und Reitturnier, der Hainichlauf und die Herbstlese.

 

Postanschrift:

Gemeinde Mihla

über VG Hainich-Werratal

M.-Praetorius-Platz 2

99831 Creuzburg

 

Homepage:

www.mihla.de

 

Postkarte von Mihla

Postkarte von Mihla

 


Veranstaltungen

20.02.​2020
18:00 Uhr
Vortrag über die Arzneimittelversorgung 2.0
durch die Apothekerin Frau Kromke in der Bibliothek Mihla mit anschließender ... [mehr]
 
22.02.​2020
19:11 Uhr
Festsitzung des MCC
in der "Goldenen Aue" [mehr]
 
23.02.​2020
14:11 Uhr
 
04.03.​2020
09:00 Uhr
Pflegeberatung
Seniorentreff im Rathaus, Marktstr. 18 Das Sozialamt des Wartburgkreises bietet vor Ort Beratungstermine zu Fragen der Pflege und Vorsorge an. Insbesondere können sich betroffene Bürger oder Angehörige zu folgenden Themen Rat ... [mehr]
 
06.03.​2020
18:00 Uhr
Weltgebetstag der Frauen
in der Kirche in Mihla [mehr]
 
15.03.​2020
 
28.03.​2020
Tanz auf dem Dorfe
im Saal der Goldenen Aue Mihla [mehr]
 
03.04.​2020
Bildvortrag "Spurensuche - 75 Jahre Kriegsende"
im Mihlaer Museum im Rathaus neueste Forschungsergebnisse von Ortschronist R. Lämmerhirt [mehr]
 
04.04.​2020
10:00 Uhr
Ehrung für die Opfer des II. Weltkrieges
am Denkmal an der alten Post in Mihla [mehr]
 
05.04.​2020
11:00 Uhr
 
12.04.​2020
19:30 Uhr
 
12.04.​2020
Osterfeuer in Mihla
FFW-Gerätehaus [mehr]
 
19.04.​2020
10:00 Uhr
 
06.05.​2020
09:00 Uhr
Pflegeberatung
Seniorentreff im Rathaus, Marktstr. 18 Das Sozialamt des Wartburgkreises bietet vor Ort Beratungstermine zu Fragen der Pflege und Vorsorge an. Insbesondere können sich betroffene Bürger oder Angehörige zu folgenden Themen Rat ... [mehr]
 
12.09.​2020
 
05.12.​2020
 
 

Fotoalben