Die CreuzburgPfingsturnier in MihlaBlick auf EbenshausenBlick auf BischofrodaWerrabrücke bei CreuzburgFahrradbrücke bei EbenshausenWasserwandern auf der WerraBannerbild

Frau Brunhilde Bischoff aus dem Dienst verabschiedet

Stadt Amt Creuzburg

Viele Jahre stand sie an der Seite von Andrea Hornung auf der Creuzburg ihren Mann (Frau), Brunhilde Bischoff aus Creuzburg.

Still, bescheiden, verlässlich, immer da, wenn sie gebraucht wurde, so versah Frau Bischoff ihren Dienst in der Tourist-Info auf der Burg. Sie verkaufte dort Eintrittskarten, Bücher und Prospekte, kümmerte sich um die Besucher, meist dann, wenn die Burgchefin Frau Hornung im Urlaub war oder an den Wochenenden. Eine Arbeit, die oft Fingerspitzengefühl verlangte, immer aber Liebe zur Burg und zur Heimat.

Mit 70 Jahren ist nun Frau Bischoff in den wohlverdienten Ruhestand gegangen.

Ihren letzten offiziellen Arbeitstag nutzte Bürgermeister Rainer Lämmerhirt, um sich gemeinsam mit Herrn Martin, dem Vorsitzenden des Burg- und Heimatvereins und dessen Stellvertreter Herrn Bischoff sowie im Namen des Stadtrates und von Ortsteilbürgermeister Ronny Schwanz bei Frau Bischoff mit einer Ehrenurkunde und einem Präsent zu bedanken.

Beste Wünsche für die Ruhestandszeit waren damit ebenso verbunden wie die Bitte, doch immer einmal wieder hineinzuschauen in die Tourist-Info, den Kontakt mit der Burg und dem Verein zu halten.

Dies versprach Frau Bischoff, insbesondere bei ihrer langjährigen Kollegin Andrea Hornung, aber auch bei der Nachfolgerin, die ab dem 1. April ihre Tätigkeit begann und auch an der Verabschiedung teilnahm.

Frau Bischoff für die Zukunft alles Gute, vor allem viel Gesundheit und vielen Dank!

 

 

- Stadt Amt Creuzburg -

 

Bild zur Meldung: Frau Bischoff bei der Verabschiedung mit ihrer Kollegin Frau Hornung (rechts), ihrem Ehemann und stellvertretendem Vorsitzenden des Burgvereins (links), Bürgermeister Lämmerhirt sowie Burgvereinsvorsitzendem Herrn Martin