Die CreuzburgFahrradbrücke bei EbenshausenPfingsturnier in MihlaWerrabrücke bei CreuzburgBannerbildBlick auf BischofrodaWasserwandern auf der WerraBlick auf Ebenshausen

Brandschutzerziehung bei den Harsbergknirpsen



Ein spannendes Feuerwehrprojekt begleitete uns die letzten Wochen im Kindergarten.  Der Auftakt hierfür bildete eine Einsatzübung mit Räumung des Kindergartens. Ganz aufgeregt waren unsere Kinder, als der Feueralarm eines Morgens im Kindergarten los ging und alle Kinder und ihre Erzieherinnen ganz schnell den Kindergarten über die Rettungswege verlassen mussten. In  Windeseile war die Feuerwehr vor Ort und konnte Entwarnung geben. Neugierig bestaunten unsere Kinder die Feuerwehrmänner und natürlich auch das Feuerwehrauto. Ortsbrandmeister Mark Kolbe zeigte den Kindern die Lauterbacher Feuerwehr und beantwortete alle Fragen. Auch die Erzieherinnen durften sich an diesem Tag bei einer Löschübung mit dem Feuerlöscher beweisen.  In den darauffolgenden Tagen wurde das Thema Feuerwehr immer wieder aufgegriffen und mit verschiedenen Angeboten thematisiert. 

Ein weiterer Höhepunkt dieses Projektes war ein Besuch auf der Feuerwache in Mihla. Mit kleinen Experimenten gab uns Brandschutzerzieherin Anika Mayer einen Einblick zu den Voraussetzungen damit Feuer entstehen kann und natürlich auch Möglichkeiten um ein Feuer zu löschen. 

Die Schutzkleidung durfte begutachtet werden und die Kinder erhielten einen Eindruck davon wie schwer diese Schutzausrüstung ist. 

Auch eine inszenierte Kopfverletzung wurde von Notfallsanitäter Sebastian Eißer mit Hilfe eines Verbandes versorgt und so erhielten die Kinder auch in die Arbeit des Rettungsdienstes einen kleinen Einblick.  

Mit der Eselsbrücke „ Eine Feuerwehr und ein Rettungswagen ergibt 2 Rettungsfahrzeuge“, gelang es den Kindern ganz schnell die „Notrufnummer 112“ zu verinnerlichen. Wie der Rauch aus einem Gebäude mittels eines Lüfters entfernt werden kann, zeigte uns Maschinist Jeremy Gesell.

Ein großes Highlight waren natürlich die verschiedenen Feuerwehrfahrzeuge.  Als dann auch noch die Drehleiter zum Einsatz kam und alle Kinder mit der Drehleiter nach oben fahren durften, war unser Ausflug perfekt.  Zum Abschluss bekam jeder eine Urkunde. 

Zurück zum Kindergarten brachte uns an diesem erlebnisreichen Vormittag die Feuerwehr und auch das Martinshorn kam dabei zum Einsatz. 

Wir möchten noch einmal Danke sagen bei allen Feuerwehrkameradinnen und -kameraden aus Lauterbach und Mihla, die uns bei der Umsetzung unseres Projektes unterstützt haben. 

 

Das Team der Harsbergknirpse Lauterbach

Fotoserien

Brandschutzerziehung bei den Harsbergknirpsen (DI, 08. November 2022)