Vortrag des Burg- und Heimatvereins Creuzburg e.V. auf der Creuzburg

22.05.2019 um 19:00 Uhr

Wer begehrt Einlass? Öffnet das Burgtor!

 

Begegnungen auf der Creuzburg

zwischen Vergangenheit und Zukunft

 

Im Laufe der Jahrhunderte sind viele Menschen den Berg zur Creuzburg hinaufgestiegen. Sie kamen aus unterschiedlichen Gründen, viele besuchten die Feste freiwillig und gern, aber manche wurden auch gegen ihren Willen hinein gebracht. Die einen verlebten eine glückliche Zeit im Schloss, andere hatten dort schweren Dienst zu versehen, manchen war es Bildungseinrichtung, anderen diente es als Ferienlager oder Erholungsstätte. Es gab aber auch Zeiten, da wurde in dem alten Gemäuer Urteil gesprochen, da wurde über Leben und Tod entschieden.

 

Nächstes Jahr wird die Burg 850 Jahre alt. Sie hat sich gut gehalten, die alte Dame, auch Dank fleißiger Creuzburger sieht man ihr ihr Alter nicht an. Die ehemalige Grenzbastion wurde von vielen Ereignissen tangiert. Während die Namen und Schicksale der meisten, die in ihren Mauern eine Herberge fanden, vergessen sind, blieben manche in unserem Gedächtnis haften.

 

In Vorbereitung auf das Burgjubiläum im nächsten Jahr wollen wir uns Menschen, die auf der Burg Aufenthalt nahmen, in einer kleinen Vortragsreihe in Erinnerung rufen.

Eröffnet wird die Reihe mit einem männlichen Besucher des vorigen Jahrhunderts, der es zu einem gewissen Bekanntheitsgrad – über die Grenzen Thüringens hinaus – brachte.

 

Veranstalter der Vortragsreihe ist der Burg- und Heimatverein Creuzburg e.V.. Die Mitglieder des Vereins sind herzlich eingeladen. Gäste sind uns sehr willkommen.

 

Der Eintritt ist frei!

 

Termin und Ort der Veranstaltung: 22.Mai, 19.00 Uhr auf der Creuzburg

 

Heidi Kühnel

 
 

Veranstaltungsort

Creuzburg

 

Fehlt eine Veranstaltung? [Hier melden!]