Vom Herbstwind verweht?

18.10.2020

So wie viele andere Orte auch, begrüßt Nazza seine Gäste am Ortseingang mit einem Blumengruß. Von fleißigen ehrenamtlichen Helfern liebevoll gepflanzt, gehegt und gepflegt, erfreut er viele Vorbeifahrende.
Doch offenbar gefällt dies nicht jedem, denn am Ortseingang von Mihla her wurden nun schon zum 2. Mal  die frisch gepflanzten Blumen gestohlen. Spielt uns da etwa jemand einen bösen Streich? Oder braucht jemand ganz dringend neue Pflanzen für Garten oder Friedhof und das Geld ist knapp?


Was immer der Grund dafür ist: es ist eine Missachtung der Arbeit fleißiger Helfer, vom doppelt auszugebenden Geld ganz zu schweigen. Es ist Diebstahl!

Falls nun jemand doch ein schlechtes Gewissen haben sollte: noch ist der Kasten leer und könnte, auch bei Nacht und Nebel wie die Entnahme, ja wieder befüllt werden!


Heimatverein Nazza

 

Foto: Eine Schande!