Männerpirsch des WTV

Creuzburg

 

Meine Herren, ich bin begeistert! Der angekündigte Lichtbildervortrag von Natur- und Wanderfreund Roland Becker aus Schnellmannshausen hat doch einiges Interesse hervorgerufen, so das am Startpunkt unserer Wanderung in Hattengehau, 18 Herren begrüßt werden konnten. Unsere Wanderung war auch diesmal nicht so lang, auf Grund des einsetzenden Regens, auch noch etwas abgekürzt, aber unterhaltsam und nahrhaft. Hatte doch Heinzen‘s Heidi anlässlich der 5. Jahreszeit einige Kräpfel gebacken, welche wir uns schmecken ließen. Auch Karl-Heinzen‘s WauWau bekam einige Kostproben ab. Nachgespült wurde mit einem Geburtstags-Schnäpschen. Auf die Gesundheit!

Kurzweilig und gemütlich erreichten wir schließlich das Café „Heldrastein“.

Frau Inge Sachs erwartete uns schon und hatte auch einige Snacks vorbereitet.

Vielen Dank. Nach Speis und Trank dann endlich der angekündigte Höhe-

punkt des Tages. Mit herrlichen Naturaufnahmen aus unserer Heimat und einige Rückblicke in vergangene Aktivitäten, verwöhnte Roland alle Anwesende. Besondere Bewunderung riefen die Winterbilder aus dem Creuzburger Werratal hervor, während einige abgebildete Herren für Gelächter sorgten. An dieser Stelle nochmals ein herzliches Danke an Roland.

 

Meine Herren, unsere nächste MP:

            am 12.März 2020, 13.oo Uhr Markt, Creuzburg

Wir möchten uns auf die Spurensuche nach der „Fünffingerfichte“  in der Scherbdaer Struth ,begeben. Bei der Gelegenheit wollen wir auch wieder unseren Wanderweg von störenden Ästen, soweit vorhanden, befreien.

Frisch auf, euer Wanderfuchs

 

Foto: Vorschaubild zur Meldung: Männerpirsch des WTV