Berka v. d. H. hatte zum 1. Ostermarkt geladen

Berka vor dem Hainich, den 15.04.2019

Bei herrlichem Frühlingswetter konnte man am Sonnabend, dem 6. 4. 2019 über den Ostermarkt am Schloss in Berka v. d. H. bummeln, der von den Vereinen des Ortes organisiert wurde. Für ein österliches Ambiente hatte der Frauenverein und Mitglieder seiner Sportgruppe gesorgt. Viele Zweige mit selbstgedrehten Blüten sowie mit bemalten Eiern und Blüten dekorierte Schirme zauberten den Frühling herbei. Mit handwerklichem Geschick hatten unsere Gemeindearbeiter U. Ziegenhardt und M. Thomas mit Unterstützung von N. Güth und B. Liebetrau die Marktstände aufgebaut.

Ein vielfältiges Angebot lockte zahlreiche Besucher an, die an den Ständen „Muttis gemischte Kräutersalze“, kreative Holzarbeiten, Korb- und Flechtwaren, Kindersachen und Spielzeug, Gestecke und Frühlingsblumen sowie Trödel erwerben konnten. Im „Blauen Schrank“ aus Frankenroda wurden leckere Produkte von Wurstwaren, Eiern, Nudel bis Honig angeboten. Im Schlosskeller erwartete die Gäste Kaffee und selbstgebackener Kuchen und sie staunten über die besondere Atmosphäre im Gewölbekeller. Ein vielfältiges Getränkeangebot, leckere Speisen vom Grill, Falkener Eis und dazu Sonne pur animierte die Besucher zum Verweilen am Schloss.

Viele lobende Worte und Beifall erhielten die Kinder und Erzieher von der Kindertagesstätte „Zwergenland“ aus Berka v. d. H., die mit ihren Liedern, lustigen Kostümen und fröhlichen Geschichten über den Osterhasen auf das Fest einstimmten. Die Line-Dance-Gruppe des Schulhortes der Grundschule Berka v. d. H. zeigte, dass auch ein ganz anderes Musikgenre unsere Kinder heute interessiert und zum Tanzen begeistern kann.

Die Bastelwerkstatt des Osterhasen fand bei vielen kleinen Besuchern großes Interesse. Mit kindlicher Phantasie und Geschick entstanden unter Anleitung der Frauen von der Bastelgruppe österliche Dekorationen in Form von Kränzen, Körbchen oder gestalteten Eiern. Etwas turbulenter ging es beim Suchen der mit Leckereien gefüllten und versteckten Osterkörbchen zu, wobei aber schließlich jedes Kind erfolgreich war. Der Osterhase hatte sie sogar so gut versteckt, dass am Montag die Schulklasse auch noch fündig wurde.

Ein Blickfang für die Besucher war auch die Teichanlage neben dem Schloss, die zum 2. Mal für 4 Wochen Osterschmuck trägt. Bereits seit Februar trafen sich Frauen des Ortes zum Wickeln von Girlanden aus Fichtenreisig und Auffädeln der Eierketten. Wir bedanken uns für die Beschaffung des Reisigs bei A. Böttger und Th. Kranch sowie bei U. Ziegenhardt, B. Liebetrau und einigen Ehepartnern der Vereinsfrauen für die Hilfe beim Anbringen der Girlanden. Zwei selbstgebaute Osterhasen von G. Schwanz bewachen den Schmuck.

Nur durch das Miteinander der Berkaer Vereine (Sport-, Schützen-,Frauen- sowie Kultur- und Heimatverein) konnte der Ostermarkt organisiert und durchgeführt werden. Allen Aktiven gebührt für die eingebrachten Ideen und engagierte Arbeit unser Dank.

 

M. Lehm

 

Foto: Vorschaubild zur Meldung: Berka v. d. H. hatte zum 1. Ostermarkt geladen