Sturmschäden am Roten Schloss werden ausgebessert

Mihla, den 12.02.2018

Der Wintersturm vor einigen Tagen hat auch vor dem Roten Schloss nicht Halt gemacht. Vom Wind wurden am Torgebäude an verschiedenen Stellen Ziegel herab gerissen. Auch am Hauptgebäude entstanden solche Schäden, im Park stürzten Bäume um und etliche Fensterscheiben wurden eingedrückt.

Das Landratsamt als Eigentümer handelte rasch. Schon am nächsten Tag nach dem Orkan wurde der Gehweg vor der Torfahrt gesperrt und die nötigen Schritte zur Reparatur eingeleitet. Allerdings verhinderte dann die Frostperiode, dass die Dachdecker loslegen konnten.

Ende Januar beobachteten aufmerksame Nachbarn in den Abendstunden Lichtschein in den Schlossgebäuden. Vereinsvorsitzender Oliver Rindschwentner wurde informiert, der dann die Polizei um Hilfe bat. Diese kam auch und stellte im Schloss zwei junge Männer aus Nordthüringen fest, die dort eingedrungen waren und angeblich zur nächtlichen Zeit Fotos schießen wollten.

Daraus wurde nun nichts, Hausfriedensbruch und Verdacht auf Einbruch, damit werden sie sich nun wohl auseinander zu setzen haben. Danke an die aufmerksamen Nachbarn!

 

 

- Ortschronist -

 

Foto: Vorschaubild zur Meldung: Sturmschäden am Roten Schloss werden ausgebessert