Creuzburger Skilangläufer startete bei Deutschlands größtem Skilanglaufrennen

Creuzburg, den 13.02.2017

Wie in jedem Jahr fand auch 2017 am ersten Wochenende im Februar der König Ludwig Lauf statt. Das Skirennen zählt zu den größten Skimarathonrennen Deutschlands. Über 1500 Teilnehmer starteten auch in diesem Jahr wieder in den Ammergauer Alpen. Darunter auch ein Creuzburger. Andreas Ruppert reiste in das über 500 km entfernte Oberammergau um an diesem unvergesslichen Wintererlebnis im Thal des Märchenkönigs Ludwig II teilzunehmen. Zum bereits 5. Mal startet er bei einem Worldloppet Race, wozu auch der König Ludwig Lauf gehört. Der Worldloppet Skiverband, ist ein internationaler Sportverband für Marathonrennen im Skilanglauf. In Oberammergau startet der 51– jährige bereits zum 2. Mal. Über 50 km konnten sowohl in klassischer als auch in freier Technik bewältigt werden. In diesem Jahr musste der Lauf jedoch witterungsbedingt auf 39 km verkürzt werden. Tauwetter und Regen erschwerten die Bedingungen. Nach unter 3 Stunden erreichte der Creuzburger auf Platz 621 das Ziel. Für das Marathonrennen im nächsten Jahr wird im Sommer mit dem Fahrrad trainiert.

 

Deborah Ann Merten