Fahrradbrücke bei EbenshausenWasserwandern auf der WerraPfingsturnier in MihlaDie CreuzburgWerrabrücke bei CreuzburgBlick auf BischofrodaBlick auf EbenshausenBannerbild

Feueralarm bei den „Schlossmäusen“ der KITA Bischofroda


Bild zur Meldung: Feueralarm bei den „Schlossmäusen“ der KITA Bischofroda



10.06.2022, um 9.34 Uhr, während die Kinder fröhlich in ihren Gruppenräumen spielen oder im Morgenkreis sitzen, ertönt im Flur der Ruf: „FEUER, es brennt beim Wäschetrockner“. Nach 2 Minuten und 20 Sekunden stehen dann alle Kinder, Erzieherinnen und die Praktikantin am Sammelpunkt auf dem Hof hinter dem Schloss, manch einer sogar ohne Hausschuhe. 9.37 Uhr ertönt die Sirene. Wenig später sind erste Feuerwehrleute in der Einrichtung zum Einsatz bereit.
Während sich einige Kinder noch um ihre Kuscheltiere sorgen, lobt Marc Döring, Oberbrandmeister der Freiwilligen Feuerwehr Bischofroda, die Kleinen und Großen für das ruhige aber zügige Verlassen des Gebäudes und erklärt allen Beteiligten, dass es sich um eine Übung handelt. Bereits im Vorschulalter ist es wichtig, die Kinder auf den Ernstfall vorzubereiten. Sie müssen wissen, wie sie sich im Falle eines Brandes zu verhalten haben.

Nach der erfolgreichen Übung dürfen sich alle Kinder das Feuerwehrauto aus der Nähe ansehen. Um ihnen die Angst vor den Feuerwehrleuten zu nehmen, zeigt und erklärt Herr Döring mit Unterstützung seiner Kameraden, Technik und Schutzkleidung. Hierbei zieht er sich auch einmal eine Atemschutzmaske auf.

Im Anschluss haben die Kinder viel Spaß bei Wasserspielen und lassen sich zum Mittag Bratwurst und Brause schmecken. Trotz anfänglicher Aufregung war es für alle ein erlebnisreicher Vormittag.

Danke allen Helfern der Freiwilligen Feuerwehr Bischofroda.

Weitere Informationen

Downloads

Download