Die CreuzburgWasserwandern auf der WerraWerrabrücke bei CreuzburgBlick auf EbenshausenFahrradbrücke bei EbenshausenBlick auf BischofrodaPfingsturnier in MihlaBannerbild
     +++  Hygieneplan Phase GRÜN  +++     
     +++  Testkonzept  +++     

Der Heimatverein Krauthausen e.V. berichtet

Krauthausen, den 12. 10. 2021

 

Kreiserntedankfest

Die Seniorengruppe des HV hatte sich zum „Tag der Deutschen Einheit“ einiges vorgenommen.

Bereits zur Kreiserntefestveranstaltung 2019 in Kieselbach war die Seniorengruppe des Heimatvereins zu Gast und war von der Veranstaltung begeistert.

Deshalb wurde die Einladung des Landrates, Reinhard Krebs im Kreisjournal, zur diesjährigen Kreiserntedankfestveranstaltung in Falken mit bunten Kirmestreiben auf dem Anger gerne angenommen.

Der Erntedank- Gottesdienst mit Einmarsch der ca. 40-köpfigen Kirmesgesellschaft begann 10.30 Uhr. Mit dem Gemeindebus ging es um 9.45 Uhr in Richtung Falken. Andere waren mit dem privaten Pkw nach Falken gefahren.

Wir waren pünktlich angekommen und hatten deshalb günstige Plätze in der Kirche bekommen.

 

Vor der Kirche begrüßte uns der Landrat Reinhard Krebs, der uns in seiner Festrede erwähnte.

Auch mit dem Bürgermeister der Stadt Treffurt mit dem Ortsteil Falken kamen wir ins Gespräch.

Die Kirche war mit Erntegut, Früchten und Blumen herrlich geschmückt.

Erstaunt waren wir über die vielen Mädchen und Burschen, die die Kirmesgesellschaft bildeten und die Kirmestraditionen aufrecht erhalten.

Nach 11.30 Uhr herrschte buntes Kirmestreiben auf dem herrlichen, großflächigen Anger mit den Falkener Musikanten.

 

Ein buntes Programm wurde geboten.

Trachten- und Tanzgruppen traten auf, viele Stände mit handwerklichen Produkten begeisterten die Gäste.

Auch unsere Gaststätte „Weinbergschänke“ war mit einem Imbissstand vertreten.

Wir ließen uns das angebotene Mittagessen gut schmecken.

Unser Abschluss bildete eine Kutschfahrt durch die weiträumige Ortslage von Falken mit vielen gepflegten und historischen Gebäuden.

Der Besuch des Kreiserntedankfestes und dem bunten Kirmestreiben in Falken war ein besonderes Erlebnis.

 

Tag der Deutschen Einheit am 3. Oktober 2021

Alljährlich findet anlässlich des Jahrestages der Deutschen Einheit die Grenzwanderung statt.

Treffpunkt ist der Stangenweg mit dem Grenzdenkmal an der ehemaligen Grenze.

(13.30 Uhr) Danach findet ein gemütliches Beisammensein statt.

Gastgeber war in diesem Jahr die Einheitsgemeinde Krauthausen mit dem Ortsteil Pferdsdorf/Spichra.

Nach der Wanderung trafen sich die Teilnehmer aus den beteiligten Orten (Creuzburg, Ifta, Willershausen, Krauthausen u.a.) am DGH am Baumgarten in Pferdsdorf.

 

Die Veranstaltung zur Grenzwanderung war unser 2. Ziel am 3. Oktober. Nach dem Mittagessen und der Kutschfahrt in Falken ging es in Richtung Pferdsdorf.

Der Freizeit- und Sportverein Pferdsdorf/Spichra hatten bestens für ihre Gäste vorgesorgt.

 

Vor dem DGH war ein Festzelt aufgebaut und entsprechend bestuhlt.

Eine flotte Bedienung sorgte für schmackhaften Kuchen und Kaffee, für Getränke aller Art und deftiges vom Rost.

 

Eine besondere Überraschung war, dass der Verein die Stregdaer Blasmusikkapelle engagiert hatte, die für entsprechende Stimmung sorgte.

 

Der Besuch der Veranstaltung war für uns ein zweiter Höhepunkt am 3. Oktober 2021.

Allen, die für die Organisation und Gestaltung der Veranstaltung zum Tag der Deutschen Einheit beteiligt waren, gebührt ein Dank und Anerkennung.

 

 

Werner Nowatzky

 

 

Bild zur Meldung: Der Heimatverein Krauthausen e.V. berichtet

Fotoserien


Heimatverein Krauthausen e.V. (12. 10. 2021)