Gelbe Mitfahrbank in Buchenau entwendet

Stadt Amt Creuzburg, den 21.07.2020

Aufruf an die Täter sowie an mögliche Zeugen

Bei der Bushaltestelle Buchenau (an der L1017) haben die Freien Demokraten am 20. Juni 2020 eine gelbe „Mitfahrbank“ aufgestellt. Gemeinsam mit dem FDP-Landtagsabgeordneten Robert-Martin Montag initiierten Ulrike Schneider und Sebastian Bethge die Aktion, um für eine bessere Mobilität im ländlichen Raum zu werben.

Am 11. Juli mussten wir leider feststellen, dass die Mitfahrbank nicht mehr auffindbar ist. Ob die Bank Einzelnen ein Dorn im Auge war oder ob sie nur Jemandem „zu gut“ gefallen hat? Der Diebstahl ärgert uns zutiefst. War die Mitfahrbank doch insbesondere den Buchenauern gewidmet. An der Bushaltestelle gab es bis dahin nicht einmal eine Sitzgelegenheit.

Nach Rücksprachen mit dem Ordnungsamt sowie mit dem Kontaktbereichsbeamten Herrn Kaßner, haben wir uns entschlossen, zunächst mit einem Aufruf an die Öffentlichkeit zu gehen.

Aufruf an die Täter:

Wenn Sie die Mitfahrbank bis spätestens 8. August zurückbringen, werden wir auf eine Strafanzeige verzichten. Wir möchten die Bank wieder den Buchenauern zur Verfügung zu stellen.

Aufruf an mögliche Zeugen:

Haben Sie Personen oder Fahrzeuge beobachtet, welche die gelbe Mitfahrbank in Buchenau aufgeladen haben? Oder erkennen Sie die Bank wieder? Die Bank war gelb lasiert (womöglich schon überstrichen?) und durch ihre Konstruktion gut wiedererkennbar.

Kontaktdaten für Hinweise:

E-Mail:
WhatsApp:01512 8907484

 

Sebastian Bethge – gewähltes FDP-Stadtratsmitglied im Amt Creuzburg

Ulrike Schneider – FDP-Ortsteilratsmitglied Mihla

 

Foto: Ulrike Schneider, Sebastian Bethge und Robert-Martin Montag MdL.