Mitteilung der Verwaltungsgemeinschaft Hainich-Werratal zur Corona-Pandemie

Verwaltungsgemeinschaft Hainich-Werratal, den 17.03.2020

Sehr geehrte Bürgerinnen und Bürger,

im Bereich der VG Hainich-Werratal gelten bis auf Widerruf zusätzlich zu den o.g. Anordnungen folgende Maßnahmen:

 

1.)

Die Verwaltung mit den Dienststellen Creuzburg und Berka v.d.Hainich sowie das Standesamt sind seit dem 16.03.2020 für den Besucherverkehr geschlossen. Eine persönliche Vorsprache ist nur nach vorheriger Terminvereinbarung möglich. Die Liste der Telefonnummern der Mitarbeiter finden Sie auf Seite 2 und 3 des Werratalboten bzw. auf der Internetseite.

Das gilt auch für die Adressumschreibungen des „Amt Creuzburg“. Ich werde Sie an dieser Stelle über die Aufhebung der Maßnahme informierten. Bis dahin behalten alle Ihre Dokumente ihre Gültigkeit. Umschreibungen aus wichtigem Grund z.B. geplante Eheschließung, sind nach Absprache möglich.

 

2.)

Eheschließungen und Beisetzungen werden weiterhin durchgeführt. Die Anzahl der Gäste wird auf jeweils 10 in geschlossenen Räumen und 20 im Freien begrenzt.

 

3.)

Alle öffentlichen Einrichtungen der Mitgliedsgemeinden wie Bibliotheken, Museen, Sportstätten, Vereinsheime und Spielplätze und ähnliches sind geschlossen. Das Betreten ist verboten.

Gerade bei Spielplätzen ist die Gefahr durch Ansteckung über Schmierinfektionen besonders hoch. Daher sind die Regelungen strikt einzuhalten.

 

Die Einschnitte in das Leben jedes einzelnen sind drastisch aber zur Eindämmung der Pandemie unerlässlich. Über weitere Maßnahmen oder auch die Aufhebung von Beschränkungen können Sie sich auf unserer Internetseite www.vg-hainich-werratal.de informieren.

Beim Landratsamt Wartburgkreis ist unter 03695-616161 ganztägig ein Bürgertelefon geschaltet.

 

K. Hunstock

VG-Vorsitzende