Instandsetzungsmaßnahmen an der Werrabrücke

Frankenroda

Am 17. Juni begannen die Instandsetzungsmaßnahmen an der Werrabrücke mit dem Anbringen des Bauweges . Dieser musste vor benutzen erst durch den TÜV auf seine Sicherheit überprüft werden. Danach wurde das Geländer entfernt,

die Fahrbahn abgefräst und die Brücke "entkernt", so dass nur noch das Stahlgerippe übrig blieb. Nun konnte man sehen wie diese Brücke vor ca. 44 Jahren aufgebaut wurde. Mittlerweile wurden die Stahlträger grundiert und Farbe aufgebracht, die neuen Betonteile aufgelegt, so nimmt die Brücke  langsam ihre ursprüngliche Gestalt wieder an. Jetzt beginnen die" Feinarbeiten", welche wie üblich, die meiste Zeit in Anspruch nehmen. Die Arbeiten liegen bis jetzt im Plan.

Ich möchte jedoch nochmals darauf hinweisen, dass, trotz dem die Betonteile aufgebracht wurden, die Brücke weiterhin voll gesperrt ist, die Gemeinde und die ausführende Firma keine Versicherung für das Betreten der Brücke übernehmen.

 

E. Helbig, Bgm.

 

Foto: Vorschaubild zur Meldung: Instandsetzungsmaßnahmen an der Werrabrücke