Schautafeln für die Wolffschlucht

Mihla

Anfang des Jahres drehte der MDR in Mihla und dabei auch in der Wolfsschlucht, dem kürzesten Verbindungsweg vom Wandergebiet Mihlaer Tal zum Harsberg. Dieser Weg durch eine lange vergessene Schlucht wurde damals vom Wanderwegewart Jörg Rödel entdeckt und auf seine Anregung und sein Mitwirken hin passierbar gemacht und ausgebaut. Heute erfreut er sich bei Wanderern großer Beliebtheit.

Das MDR- Team "verkaufte" die Wolfsschlucht vor dem Hintergrund der Oper "Der Freischütz". Danach könnte die Wolfschluchtszene auch in Mihla gespielt haben...

Von der Gemeinde wurden nun zwei Schautafeln in Auftrag gegeben, die am Eingang der Schlucht Aufstellung finden sollen. Sie berichten einmal über die Sagen und Mythen des Hainichs, den Jäger Hölzerkopf und den Waldgeist Elbel, aber auch über die Rückkehr des Wolfes nach Thüringen.

Die Erstellung der Tafeln wurde vom Heimatverein Mihla gemeinsam und mit viel Unterstützung durch die Landschaftsplanerin Ines Andrazcek vorgenommen. Zurzeit sind die Tafeln in der Herstellung und werden bald aufgestellt.

 

 

- Ortschronist -

 

Foto: Vorschaubild zur Meldung: Schautafeln für die Wolffschlucht