Mihlaer Weihnachtsmarkt 2017

Mihla, den 05.12.2017

Auch in diesem Jahr hatten Kirchgemeinde und Politische Gemeinde gemeinsam mit Gewerbetreibenden und Vereinen einen Weihnachtsmarkt vor der St. Martinskirche organisiert. Bei winterlichem Wetter, starker Schneefall am Vormittag bei leichten Frostgraden, dann aber auch Sprühregen, kamen die Mihlaer und ihre Gäste.

Im Chorzentrum hatte der Sportverein (die Gymnastikfrauen) ein Cafe eingerichtet. Auch die Toiletten waren in Betrieb.

Frau Ricarda Kappauf hatte die Organisation für das bunte Weihnachtsprogramm übernommen. Neben den Kindergärten, die mit ihrem kleinen Programm natürlich auch viele Eltern und Großeltern anlockten, ließen die Werrataler Musikanten und der Posaunenchor mit ihren Blasmusikklängen Weihnachtsstimmung aufkommen.

Gemeinsam eröffneten Herr Pfarrer Hoffmann und Bürgermeister Lämmerhirt den Mihlaer Weihnachtsmarkt.

Intensiv brachten sich die Mihlaer Vereine ein. Neben dem Sportverein boten der Mihlaer Carnevals Club und der Reit- und Fahrverein Kulinarisches an, erstmals hatte der Angelverein einen Stand, an dem man gebratenen Fisch kaufen konnte.

Der Heimatverein, hier die Trachtengruppe, bereitete mit Weihnachtsgeschenken und Bastelprodukten Freude und auch Bücher und Kalender waren zu haben. Genutzt wurde auch ein Besuch im Museum im Rathaus, welches geöffnet hatte.

Natürlich gab es auch viel zu Kaufen und zu Schauen. Das CPR Kaufhaus, die gebrannten Mandeln und Zuckerwatte, kandierte Äpfel und Haribo- Konfekt sorgten dafür, dass es neben Speisen und Getränken vom Spielzeug über Weihnachtsschleckereien bis hin zu Büchern und Weihnachts- und Adventsblumenschmuck vieles Nützliche und Weihnachtliches gab.

Ein großes Dankeschön an alle Helfer, vor allem im „Hintergrund “, Bauhof, Kirchgemeinde, Frau Karin Cott, die sich seit Jahren um die Geschenke des Weihnachtsmannes und oft auch um diesen kümmert, Herrn Pfarrer Hoffmann, der den Mihlaer Weihnachtsmarkt auch in diesem Jahr unterstützte, und an Frau Kappauf und die mitwirkenden Chöre und Instrumentalisten, die für das Programm verantwortlich zeichneten!

 

R. Lämmerhirt