Neues von der Jugendherberge "Urwald Life Camp" auf dem Harsberg

Lauterbach, den 13.11.2017

Renovierungsarbeiten in der Jugendherberge gehen weiter

Erst Anfang des Jahres berichteten wir von den Renovierungsarbeiten an einer unserer Grillhütten. In die Jahre gekommenes Holz musste ausgetauscht und ersetzt werden. Auch an unserer zweiten Grillhütte, diese zwischen Baumhäusern und Campingplatz gelegen ist, erfolgten nun umfassende Instandsetzungsmaßnahmen. Unser Hausmeister Karsten widmete sich der Erneuerung. Das Geländer wurde repariert und Holz wurde ausgetauscht. Für das Dach überlegte sich unser findiger Hausmeister eine neue witterungsbeständigere Konstruktion. Das Holz wird von außen mittels Bahnen aus Dachpappe gegen Wind und Wetter geschützt. So können unsere Gäste nun auch an besonders regnerischen oder windigen Tagen ihr Grillvergnügen genießen. Doch auch für die Nebensaison ist die neue Gestaltung der Hütte von Vorteil. Ab sofort verbringen unsere Garnituren aus Massivholz dort, geschützt vor der Witterung, ihren Winterschlaf.

 

Teichpflege in der Jugendherberge

Die Badesaison ist eigentlich schon längst beendet, doch bei uns wagten sich die Mitarbeiter dennoch ins kühle Nass. Natürlich nur mit entsprechender Ausrüstung. Gummistiefel und Wathose waren dabei unabdingbar. Wie sicher alle Besitzer eines Gartenteichs wissen, gehört auch die regelmäßige Teichpflege zu den wichtigen Aufgaben. Ein gepflegter Teich ist nicht nur ansehnlich, sondern bietet auch Pflanzen, Fischen und anderen Tierarten einen gesunden Lebensraum. In den vergangenen Wochen widmete sich Betriebshandwerker Horst mit Unterstützung von unseren Freiwilligen Damian, Almanbet und Johann dieser Aufgabe. Zunächst wurde ein Teil der Fische umgesiedelt und das Wasser mittels einer Pumpe entfernt. Ein Teil des Wassers konnte im Teich verbleiben. In der Pfütze konnten während der Reinigungsarbeiten die restlichen Fische und Lebewesen verbleiben. Mit Hilfe von Rechen und anderen Gartengeräten wurden dann neben dem Algenteppich auch der Teichschlamm und weitere Ablagerungen entfernt.

 

Jugendherberge "Urwald-Life-Camp",

Deborah Ann Merten