Streunende Katzen sind keine Fundtiere!

Verwaltungsgemeinschaft Hainich-Werratal, den 12.09.2017

Aus aktuellem Anlass weist das Ordnungsamt auf folgendes hin:

Eine Katze ist nur dann ein Fundtier, wenn sie entweder an einem für Katzen ungewöhnlichen Ort oder in hilfloser Lage vorgefunden wird.

Laut Rechtsprechung ist eine nicht erhebliche Erkrankung und/ oder Verletzung bzw. ein nicht optimaler Ernährungszustand kein Zustand, der eines sofortigen heilenden Eingriffs durch den Menschen bedarf.

Daher ist nicht jede streunende Katze dem Tierheim zu übergeben, denn das Tierheim ist nur für Tiere in Not da und ist ohnehin schon hoffnungslos überfüllt.

Ordnungsamt