Flyer zum ISEK vorgestellt und für die Bürgerschaft übergeben

Mihla, den 20.03.2017

Dieser Tage stellte Frau Klinke im Gemeindeamt den Flyer zur Vorstellung des ISEKs, des "Integrierten Stadtentwicklungskonzeptes" der Gemeinde Mihla, vor und übergab Bürgermeister Lämmerhirt die in Buchform abgeschlossene Endfassung sowie die Broschüre, die nun an alle Haushalte geht und die Bürgerschaft mit den Ergebnissen der Arbeitsgruppen und des Gemeinderates vertraut machen soll.

In einem Zeitrahmen von gut 1 1/2 Jahren hatte die ehrenamtlichen Mitglieder den aktuellen Entwicklungsstand der Gemeinde analysiert, Stärken und Schwachpunkte erörtert und auf dieser Grundlage Handlungsempfehlungen und mögliche zukünftige Entwicklungslinien erarbeitet. Daraus entstand dann ein dickes Buch, die "Bibel der zukünftigen Entwicklung", die nun übergeben wurde.

Wozu dient ein ISEK?

- Planungsgrundlage für die gesamte Gemeinde

- Zukünftige Förderung aus verschiedenen Ministerien und Programmen

- Vernetzung der Projekte untereinander und Darstellung der Notwendigkeit

- AGIEREN –statt nur REAGIEREN!!

Bürgermeister Lämmerhirt bedankte sich für die geleistete Arbeit, insbesondere beim Planungsbüro "Wohnstadt". Die Flyer werden in den nächsten Tagen in die Haushalte zur Info zugestellt.

 

R. Lämmerhirt